Reisekamera-Test, damit Ihr Urlaub perfekt wird

Sie, ich, der Hobby-Neuling, ja sogar das gesamte Reisekamera-Test-Team, einfach jeder der die  Liebe zur Fotografie für sich entdeckt hat, muss sich vor jeder geplanten Reise immer wieder dieselbe Frage stellen: Welche Kamera nehme ich denn mit? Ganz einfach, denken die Meisten. Ich habe doch eine tolle Spiegelreflexkamera, mit dem besten Objektiv, das Beste, das ich je hatte und obendrein trägt mein Carbon-Reisestativ das ganze mit Leichtigkeit, wozu sollte ich dann eine Andere verwenden? Doch Profis wissen, dass jeder Moment im Urlaub zählt, wir müssen höchst flexibel sein, immer bereit, das perfekte Foto zu schießen. Aber mit einer Spiegelreflexkamera und dazu jegliche Profi-Ausstattung, merkt man schnell, dass man sich nur abschleppt und man eigentlich für den Urlaub etwas Handlicheres verwenden möchte. Das Reisekamera-Test-Team bietet Ihnen mit einer übersichtlichen Zusammenfassung von  persönlichen  Reisekamera-Tests die Hilfe, die Sie brauchen.

Reisekamera -Test Berg

 


Marke Sony
Megapixel 18
Sensortyp und Sensorgröße CMOS, 1/2,3 „
Speicherkarte SD, SDHC, SDXC
Akkuleistung 600 mAh
Zoom optisch 10 – Fach
Zoom digital
Brennweite (KB) 25 – 250mm
Blende (w/t) 3,3 / 5,9
Displaygröße 2,7″
ISO Empfindlichkeit 80, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800
Displayauflösung 460 800 Bildpunkte
Gewicht (g) 120

Sony DSC-WX220 Digitalkamera

Die Sony DSC-WX220 Digitalkamera, eine kleine, kompakte, handliche,  Reisekamera. Sie bietet Anfängern und Reisenden die gelegentlich Fotos schießen alles was sie brauchen. Denn in diesem kleinen 120Gramm schweren Apperat steckt mehr als der Preis  anzugeben scheint.  Trotz ihres kleinen Kompaktmaßes, hat Sony es geschafft in diese Reisekamera einen 10-Fach Zoom von 25-250 mm einzubauen. Über WLAN oder Handy-App lässt sich die Sony DSC-WX220 sehr leicht und bequem bedienen.

Der Reisekamera-Test Fazit:

Die Sony DSC-WX220 Digitalkamera ist einfach für Anfänger perfekt konzipiert worden. Die Bedienung ist sehr einfach, die Bildqualität ist für diesen Preis überraschend gut und sie ist so klein, sodass sie beinahe komplett in einer Hand verschwindet. Geben Sie jedoch bei höheren ISO-Werten acht, hier lässt die Bildqualität leider nach. Aber nichtsdestotrotz bekommen Sie bei dieser Kamera definitiv mehr, als bei preisähnlichen Objekten.


Marke Canon
Megapixel 20,2
Maximale Bildauflösung 5.472 x 3.648 Bildpunkte
Sensortyp und Sensorgröße CMOS 13,2×8,8mm
Video-Auflösung 1.920 x 1.080
Video-Frequenz 60 Bilder / Sekunde
Video-Aufnahme 1080p60 Full-HD
Speicherkarte SD, SDHC, SDXC
Akkuleistung 1.250 mAh
Zoom optisch 4,2-Fach
Zoom digital 4-Fach
Brennweite (KB) 24-100mm
Blende (w/t) 1,8 / 2,8
Displaygröße 1.040.000 Bildpunkte
ISO Empfindlichkeit 125, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800
Belichtungssteuerung Programm-, Zeit-, Blendenautomatik, Manuell
Gewicht (g) 300

Canon PowerShot G7 X

Diese Reisekamera ist perfekt für all die Jenigen, die auf keinen Fall Kompromisse bei der Bildqualität oder den Steuerungselementen eingehen wollen, jedoch eine handliche Reisekamera brauchen. Selbst bei herausfordernden Bindungen des Lichtes geht diese Reisekamera dank ihres Zoomobjektivs nicht in die Knie. Die Canon PowerShot G7 X Digitalkamera spiegelt Ihre  herrlichen Urlaubserrinerungen als Aufnahmen wieder, sodass Sie Ihren Urlaub in für die Ewigkeit festhalten können. Ein weiterer Punkt der für diese Reisekamera spricht, ist die einfache Bedienung der Steuerelemente  mithilfe eines Wahlrads. Damit ist die Reisekamera auch für Gelegenheits-Fotografen bzw. Anfänger gut geeignet.

Der Reisekamera-Test Fazit:

Die Canon PowerShot G7 X Digitalkamera hat das perfekte Taschenformat, ist einfach zu bedienen, liefert herrliche Aufnahmen und macht sich wunderbar auf einem Reisestativ. Diese Reisekamera kommt mit allen Urlaubsbedingunen gut zurecht und bietet Ihnen für diesen Preis eine Top-Qualität.

 


Marke Canon
Megapixel 12,1
Sensortyp und Sensorgröße CMOS, 1/1,7″
Video-Auflösung 1920×1080
Video-Frequenz 24 Bilder / Sekunde
Video-Aufnahme 1080p24 Full-HD
Serienbilder pro Sekunde 10
Speicherkarte SD, SDHC, SDXC
Akkuleistung 1120 mAh
Zoom optisch 5 – Fach
Zoom digital 4-Fach
Brennweite (KB) 24-100mm
Blende (w/t) 2 / 5,9
Displaygröße 3″
ISO Empfindlichkeit 80, 100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400, 12800
Displayauflösung 461000 Bildpunkte
Belichtungssteuerung Blenden- , Zeit- , Programmautomatik, Manuell
Gewicht (g) 195

Canon Powershot S110

Die Canon Powershot S110, unter den Reisekamera-Testergebnissen ist sie die Reisekamera mit der höchsten Qualität. Heute noch, gibt es kaum eine Kompaktkamera die von der Qualität der Powershot S110 mithalten kann, sie ist und bleibt wahrscheinlich noch für lange Zeit, ein Meisterwerk und ist perfekt als Reisekamera geeignet. Per Touch-Screen können Sie kinderleicht Einstellungen am Display im Menü vornehmen. Über WLAN können Sie sich einfach mit Ihrem Drucker, Tablet, Laptop etc. verbinden und mithilfe einer App direkt ihre Aufnahmen auf Facebook posten. Sie werden sich wundern wie schnell der Auto-Fokus dieser Kamera reagieren kann, egal ob Tages- oder Schwachlicht, der Fokus reagiert blitzschnell, das Reisekamera-Test-Team hat diese Geschwindigkeit zu schätzten gelernt und nur noch die wenigsten können darauf verzichten.

Der Reisekamera-Test Fazit:

An dieser Stelle können wir nur noch wiederholen wie gerne wir mit dieser Kompaktkamera arbeiten, sie spiegelt die Freude zum Detail in jeglicher Situation wieder. Sie ist in den Augen des Reisekamera-Test-Teams einfach nur ein Meisterwerk. Wenn Sie wirklich eine richtig gute Reisekamera mit ausnahmsloser Bildqualität suchen, dann ist die Canon Powershot S110 genau das richtige für Sie.

 

Reisekamera-Test Infos:

Auch wenn die Urlaubsbräune schon verschwunden ist und Sie zuhause Ihren Urlaub nachtrauern, eines bleibt, Ihre herrlichen Urlaubsfotos. Damit diese Fotos auch richtig gut werden haben wir von Reisekamera-Test ein paar Infos für Ihren kommenden Urlaub. Verschaffen Sie sich einen Überblick davon welches Equipment Sie für Ihre Reise mitnehmen müssen, es macht keinen Sinn einfach alles mitzuschleppen und vor allem keine Freude. Sie sollten für jede Situation gewappnet sein, aber trotzdem nur so wenig wie möglich mitnehmen.

 

Was Sie aber unbedingt dabei haben sollten zeigen wir Ihnen jetzt.

 

  • Ein gutes Reisestativ

 

Für perfekte Urlaubsfotos ist ein gutes Reisestativ unerlässlich. Achten Sie darauf dass Ihr Reisestativ kompakt, leicht und stabil ist.

 

Sollten Sie ebenfalls ein Reisestativ suchen, dann finden Sie hier genau was Sie brauchen.

  • Die richtige Kamera

Egal ob Spiegelreflex oder kompakt, eine Kamera muss mit. Sollten Sie jedoch nicht auf Ihre Spiegelreflexkamera im Urlaub verzichten wollen, dann müssen Sie darauf achten, dass Ihr Reisestativ dieses Gewicht mit dem Objektiv auch tragen kann. Ansonsten empfehlen wir unsere Top-Reisekameras.

 

  • Speicherplatz

 

Nehmen Sie genügend Speicherkarten mit. Speicher gibt es günstig und nimmt praktisch keinen Platz weg. Sie werden sich mehr als nur ärgern wenn Sie abends einen wunderschönen Sonnenuntergang fotografieren wollen, Ihre Einstellungen feinstens justiert haben und dann sehen: Speicher voll. Lieber zu viel als zu wenig Speicherkarten.

 

  • Notebook oder Laptop

 

Wenn Sie eine Möglichkeit haben Ihre Fotos direkt im Urlaub zu bearbeiten, durchzusehen und zu archivieren. Wenn Sie am Abend Zeit finden dann archivieren Sie Ihre Fotos direkt auf Ihrem Laptop um wieder genügend Platz auf Ihren Speicherkarten zu schaffen. Deswegen unbedingt den Laptop einpacken.

 

 

Achten Sie auf Umwelteinflüsse, die möglicher Weise auf Ihr Reisestativ oder Ihre Reisekamera wirken. Salzwasser, Sand, Staub und extreme Hitze sind nicht  gerade Vorteilhaft für Ihre Gerätschafft. Nehmen Sie sich jeden Abend Zeit für Ihr Equpiment. Säubern Sie es falls nötig, denn gerade Salz ist überhaupt nicht gut für eine Kamera. Beim Fotografieren sollten Sie die AV-Einstellung benutzen. Dies ist eine Zeitautomatik. Sie stellen eine Blende ein den Rest macht die Kamera, sprich, Iso-Einstellung und Verschlusszeit. Das funktioniert sehr gut und das Reisekamera-Testteam verwendet fast immer diese Einstellung im Urlaub. Gerade beim Rumfahren und täglichen fotografieren, gerade wenn die Sonne sehr stark scheint und es sehr hell ist, macht die AV-Einstellung einen hervorragenden Job.

Vermeiden Sie Automatik-Einstellungen. Sie werden sich als Neuling an Einstellungen erhantasten müssen. Es gibt keine perfekten Einstellungen die man für jede Situation benutzen kann, aber gerade das ist doch das schöne uns unserem wunderbaren Hobby. Lernen Sie selbst mit Ihrer Reisekamera umzugehen, denn dann werden Sie richtig Spaß am Fotografieren haben.

 

Sie wissen nun auf was Sie in Ihrem Urlaub zu achten haben, was Sie unbedingt mitnehmen sollten und was Sie beim Fotografieren achten sollten. In diesem Sinne wünscht Ihnen das gesamte Reisekamera-Testteam einen wunderbaren und erholsamen Urlaub, es wird garantiert nicht Ihr letzter sein.

 

Reisekamera-Test Sand

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Haben wir Ihr Interesse geweckt oder brauchen Sie weitere Unterstützung bei Ihrer Auswahl für den perfekten Urlaub? Dann schauen Sie doch einmal bei unseren anderen Testseiten vorbei, wir freuen uns Ihnen helfen zu können – Ihr Reisekamera Testteam.